Mitgliederversammlung 2019 2020

|   Berichte

Protokoll der Jahreshauptversammlung des OGV

 

Am Freitag, den 30. Juli 2021 fand die 70. Hauptversammlung des OGV Abstatt-Happenbach statt.

Eine Mitgliederversammlung, wie es sie noch nicht gegeben hatte. Noch immer in der Corona Pandemie gefangen, doch hoffentlich dem Ende zugehend. 2 Hauptversammlungen 2019 / 2020 auf einmal. Lange haben wir überlegt wie, wann und wo wir die Versammlung stattfinden lassen können. Da wir ein sehr schönes Vereinsgelände haben, unsere Mitglieder seit über einem Jahr nicht mehr vor Ort sein konnten und die Ansteckungsgefahr im Freien am geringsten ist, haben wir uns für das Vereinsgelände entschieden. Wir hatten etwas Bauchweh, da das Wetter dieses Jahr etwas unbeständig war. Ein Zelt wurde aufgebaut und alles Hygienekonform vorbereitet. Es konnte also nichts schief gehen.

Die Einladung erfolgte über das Amtsblatt und die Homepage, alle auswärtigen Mitglieder bekamen eine persönliche Einladung fristgerecht per Post.

Pünktlich um 18.30 Uhr öffneten wir die Tore und durften auch sehr schnell die ersten Mitglieder begrüßen. Insgesamt kamen 36 Mitglieder und 2 Gäste zur Mitgliederversammlung.

Um 19 Uhr begrüßte unser Vorstand Rainer Burger alle Anwesenden, besonders unser Ehrenmitglied Horst Bracke und unseren Bürgermeister Herrn Zenth.

In Form einer Schweigeminute wurde den 7 verstorbenen Mitgliedern gedacht:

Karl Eberle – Gründungs- und Ehrenmitglied, 19 Jahre 2. Vorstand und 69 Jahre Mitglied

Otto Beckert – Ehrenmitglied, 31 Jahre aktiv im Ausschuss und 41 Jahre Mitglied

Leo Schütz - 12 Jahre im Ausschuss aktiv und 48 Jahre Mitglied

Heinz Kaufmann – 48 Jahre Mitglied

Lina Härle – 4 Jahre im Ausschuss und 49 Jahre Mitglied

Emil Gosson - 44 Jahre Mitglied

Fritz Seeger – 42 Jahre Mitglied

 

Nun folgte das gemeinsame Essen. Der Ausschuss hatte sich dieses Jahr für Wurstsalat entschieden, einmal schwäbisch mit Schwarzwurst und einmal ohne Schwarzwurst.

 

Mit dem Bericht des Vorsitzenden, ging es nach dem Essen weiter. Er stellte fest, dass die Einladung zur heutigen Versammlung termin- und formgerecht erfolgt ist. Als Schriftführerin für die Mitgliederversammlung, schlug er Susanne Pfender vor. Er bat um Handzeichen, falls jemand damit nicht einverstanden sei. Dies war nicht der Fall und Susanne Pfender wurde einstimmig zur Schriftführerin der Mitgliederversammlung gewählt.

 

Weiterer Ablauf der JHV:

Bericht des 1. Vorsitzenden

Jahresrückblick der Schriftführerin

Bericht über die Jugendarbeit

Bericht der Kassiererin

Bericht der Kassenprüfer

Entlastungen

Wahlen

Verschiedenes

 

Zum ersten Punkt:

Bei der letzten Versammlung 2019 zählte der Verein -147- Mitglieder.

Im Laufe der mehr als 2 Jahre sind 7 Mitglieder verstorben und es gab 2 Austritte.

Trotz der schwierigen Rahmenbedingungen konnten 8 neue Mitglieder hinzugewonnen werden und somit zählt der Verein heute 146 Mitglieder.

 

Als Neumitglieder wurden namentlich begrüßt:

Brigitte Gentner

Patrizia Porta

Franz Schaffrath

Andrea Wittstock

Yvonne Debold-Graf

Jens Kamlowski

Julian Graf

Friederike Homann

Als Willkommensgeschenk gab es für jeden eine schöne Pflanze.

Die 2 Anwesenden - Frau Friederike Homann und Patrizia Porta

erhielten Ihre Pflanze direkt überreicht und Rainer Burger beglückwünschte die 2 Damen zu Ihrer guten Entscheidung.

Den anderen 6 Mitgliedern, wurden sie nach Hause gebracht.

 

Finanzielle Situation des Vereins

2019 war finanziell ein gutes Jahr für den Verein.

2020 und auch 2021 bis heute leider das Gegenteil, wen überrascht das? Genaue Details unter Punkt 5 - dem Bericht der Kassiererin Elfriede Oheim.

Zu den Investitionen in 2019 und 2020:

  • Ein Kassenhäusle

  • Eine grössere Menge Edelstahlbesteck, auch Kuchengabeln wurden beschafft, um Müll zu reduzieren

  • 1 Geschirrspüler wurde gespendet

  • Markisen um die Sitzplätze und den Ausgabeschalter an der Hütte zu beschatten,

  • 6 Hochbeete wurden angelegt (Silke Titzmann hat sich bereit erklärt die Beete zu errichten und zu pflegen, was sie auch seitdem besten erledigt. Die Beete sollen auch als Anschauungsobjekt für die Jugendarbeit dienen). Die Kosten beliefen sich auf ca. 400€. Die Bürgerstiftung hat uns diesen Betrag 2021 größtenteils erstattet – vielen Dank dafür.

  • Die Randsteine zwischen dem teilweise neu angelegten Staudengarten und der Rasenfläche fallen abrechnungstechnisch in die nächste Hauptversammlung.

 

Veranstaltungen 2019

12.04.19 Vortrag Insekten- und Vogelsterben

17.05.19 Exkursion und Vortrag Thema Wildkräuter

19.05.19 OGV Kaffeenachmittag

20.06.19 Hocketse

05.07. - 07.07.19 Bürgerparkfest - 10 jähriges Jubiläum

August 19 Sommerschnittkurs

August 2019 Anstatt Ausflug Führung durch die Buga.

30.09. - 06.10.19 BUGA Standbetreuung

20.10.19 Herbstkaffee

28.11.19 Adventskranz binden

11.12.19 Adventsständle

zuzüglich 3 Punkte der Jugendarbeit!

15.03.2020 1 Veranstaltung – Rosenschnittkurs mit Frau Arzberger

 

Ausblick 2021

03.10.2021 Herbstcafe

25.11.2021 Adventskranz binden

ev. 04.09.2021 eine Langosparty

70 Jahre OGV - das Jubiläum wurde auf Grund der Pandemie Bedingungen auf das nächste Jahr

verschoben.

 

Weitere Info´s

  • Der OGV Garten wird nur mit Biomitteln gespritzt – Spritzprotokoll einzusehen auf der Homepage

  • Ab sofort wieder ein Präsent für die Jubilare – Produkte aus unserm Obstgarten

  • Anfragen an den Verein:

      • Ob der OGV das Schmücken des Osterbrunnens übernehmen möchte? Leider müssen wir aus Kapazitätsgründen ablehnen, zumal der Osterbrunnen ureigenes Thema der Kirchen ist

      • Ob der OGV eine Weihnachtsfeier für seine Mitglieder veranstalten möchte? Keine Mehrheit dafür, da in der Advents- und Weihnachtszeit für jeden schon genug Termine anstehen.

  • Wir haben ja das Adventsständle noch zusätzlich und damit es unseren Aktiven nicht zu viel wird, steht das Apfel- und Kartoffelfest schon seit längerem auf der Kippe und wird wahrscheinlich nicht mehr stattfinden.

Rainer Burger bedankt sich ganz herzlich bei allen Helfern, die im vergangenen Jahr in irgendeiner Form geholfen haben.

Ganz besonders bedankte er sich bei allen Ausschussmitgliedern und der gesamten Vorstandschaft für die geleistete Arbeit.

Macht bitte weiter so!

Es hat trotz der Umstände wieder viel Spaß mit Euch gemacht!

 

Zum Punkt 2:

Schriftführerin Susanne Pfender war nun an der Reihe und brachte die Veranstaltungen noch einmal ins Gedächtnis.

2019

Das Jahr startete mit einem Winterschnittkurs am 16. Februar 2019

Bei angenehmen Temperaturen und sonnigen Wetter durften wir 2019 einen Besucherrekord verzeichnen. Die interessierten knapp 80 Teilnehmer konnten Pflegemaßnahmen an den verschiedenen Obstbaumarten erlernen. Unsere Fachwartin Sabine Schönfeld erklärte die Pflegemaßnahmen einleuchtend in Theorie und Praxis.

Helferfest am 22. Februar 2019 beim Besen Seeger

Zum Dank für die Unterstützung bei unseren Veranstaltungen, verbrachten alle Helfer einen schönen Abend zusammen im Besen Seeger.

Hauptversammlung am 22. März 2019

Vortrag über das Insektensterben am 12. April 2019

Dr. Jürgen Laucher war bei uns zu Gast. Mit seinem Vortrag über die Ursachen, Wechselwirkungen und Perspektiven des Insekten- und Vogelsterbens. Was können wir Gartenbesitzer tun? Ein sehr interessanter und kurzweiliger Vortrag, wie auch die zahlreichen Besucher bestätigten.

Kräuterwanderung 17.5.2019

Interessierte trafen sich zur Kräuterexkursion mit Kräuterpädagogin Andrea Kimmerle. Erster Stopp war bei Markus Schwarz - Imkermeister unterhalb des Bosch-Geländes. Sehr anschaulich wurde uns der Rückgang unserer fleißigen Bienen präsentiert. Die Honigstöcke waren durch den Kälteeinbruch der letzten Tage leer. Immer öfters muss zugefüttert werden, damit die Bienen überleben können.

Petrus hatte kein Einsehen mit uns und ließ es immer wieder regnen. Es wurden die verschiedensten Kräuter gesammelt und von Andrea Kimmerle erläutert. Willy Barth ergänzte ihr Wissen durch den biologischen Aspekt. Aus den gesammelten Kräutern wurde ein Kräuteraufstrich und eine Spitzwegerich Salbe parallel dazu hergestellt.

OGV Cafe 19.05.2019 / OGV Cafe am 20.10.2019

Hocketse am 20.6.2019

Als nächstes folgte – wer kennt sie nicht – unsere Hocketse. Mit Bierexpress und leckeren Grillspezialitäten, werden unsere Gäste an dem Tag in unserer schönen Gartenanlage verwöhnt.

Bürgerparkfest von 5.- 7. Juli 2019

Das verspätete 10 jährige Jubiläum von unserem Bürgerpark wurde mit einem Künstler Markt zwischen Bürgerpark und OGV Gelände bereichert. Bereichert haben mit Sicherheit auch unsere Langos und das gute Köstritzer Bier das Fest, auch die Blumentombola war wieder ein voller Erfolg.

Als Ausflug gab es eine Buga Führung am 30.August 2019

In 2 Gruppen ging es durch das Gelände und alle Beteiligten fanden es sehr interessant. So manchen inspirierte es zu weiteren Besuchen dort. Leider war die Beteiligung sehr gering.

Sommerschnittkurs im Obstgarten am 15.9.2019

Der Sommerschnittkurs stieß leider auf sehr geringe Resonanz, obwohl gerade der Sommerschnitt als besonders wichtig angesehen wird.

Standbetreuung des LOGL durch den OGV in der letzten Buga Woche

Leider mit sehr schlechtem Wetter aber trotzdem mit vielen interessanten Gesprächen.

Adventskranzbinden 28.11.2019

Unsere Gäste genießen die Auswahl der verschieden Reisigangebote in gemütlicher Atmosphäre. Als nettes Beiwerk, gibt es dazu noch Lebkuchen und Glühwein.

Das Adventsständle 11.12.2019

War der letzte Programmpunkt 2019. Leider war das Wetter an unserem Abend sehr schlecht, dennoch hatten wir ca. 2/3 Umsatz! Tolle Stammkundschaft!

 

2020

Am 07. Februar 2020 fand das Helferfest statt

im Bürgercafe in Abstatt genossen wir einen schönen Abend.

10. Februar 2020 Staudenvortrag im OGV

Den geplanten Staudenvortrag mussten wir dann bereits absagen, da unsere Hütte, nach den Corona Vorgaben in Innenräumen, nicht ausreichend Platz bot.

 

Winterschnittkurs am 07.03.2020

gut besucht und wie immer fachkundig geleitet, fand unser Winterschnittkurs mit Sabine Schönfeld statt.

 

Rosenschnittkurs am 15.03.2020

Ein herrlicher Sonntagnachmittag wartete auf die Rosenliebhaber im OGV Garten, um mehr über den richtigen Schnitt an Rosen zu erfahren. Frau Arzberger – eine sehr erfahrene Fachfrau für Rosen, erklärte den zahlreichen Rosenliebhabern, alles Wesentliche zur Pflege dieser wunderschönen Königin der Blumen.

Ihr Motto: „Nicht zaghaft sein beim Rückschnitt, umso schöner kommen die Rosen wieder“!

Dies war die letzte öffentliche Veranstaltung bis zum heutigen Tag.

Zum Punkt 3:

Sonja Burger gab einen Einblick in die Jugendarbeit.

2019 gab es 3 Veranstaltungen.

Muttertags basteln (inklusive Vatertag)

Ferienprogramm: Natur erleben mit den Händen, Nistkastenbau und grillen von Wildschweinwürstchen und Stockbrot

Lebkuchenhaus basteln

2020 waren 3 Veranstaltungen geplant

Muttertagsbasteln musste leider ausfallen, dafür gab es reichlich Ideen auf der Homepage

Ferienprogramm konnte dann im OGV Garten stattfinden – Heimische Vögel war das Thema, Futterhäuschen und Futtertöpfe wurden gebastelt und im Anschluss wieder gegrillt.

Leider fiel das Lebkuchenhaus basteln auch aus. Die Lebkuchenbausätze konnte man dann dafür als Set in der OGV Hütte abholen.

Auch für dieses Jahr gibt es noch eine Idee fürs Ferienprogramm und das Lebkuchenhaus soll es hoffentlich auch wieder geben.

 

Zum Punkt 4:

nun folgte der Kassenbericht:

Silke Titzman berichtete für unsere Kassiererin Elfriede Oheim den Stand der Kasse, der sich Dank der zahlreichen Aktionen 2019, sehr positiv darstellte.

Stand 31.12. 2018: 15.481,03

Gewinn 2019: 2478,34

Stand 31.12.2019 17.959,37

2020 kam es dann zum Einbruch durch die Corona Pandemie.

Stand 31.12. 2019: 17.959,37

Verlust 2020: 3.923,80

Stand 31.12.2020 14.035,57

Die zwei Kassenprüfer Inge Dahlke und Helmut Leontiv haben am 28.2.2020 und am 6.7.2021 die Kasse geprüft und bestätigten Elfriede Oheim eine tadellose Kassenführung. Auf Anfrage von Rainer Burger haben sich beide auch wieder bereit erklärt, die nächste Prüfung zu übernehmen – vielen Dank.

Die Entlastungen führte nun Bürgermeister Klaus Zenth durch. Er lobte die Vorstandschaft und den gesamten Helferkreis für ihr Engagement. Vor allem gefielen ihm die Ideen von Sonja Graf, wie Sie trotz der Coronazeit sehr viel Engagement für die Kinder gezeigt hat.

Die Entlastungen wurden mit einem einstimmigen Ergebnis bestätigt.

 

Dieses Jahr standen wieder Wahlen an.

Zur Wahl standen:

1. Vorsitzende Rainer Burger

Schriftführerin Susanne Pfender

3 Ausschussmitglieder:

Uschi Hofsäß, Ralf Kerschbaum und als neues Ausschussmitglied Patrizia Porta

Wahlausschuss: Norbert Pulfer, Georg Pulfer, Silke Titzmann,

36 anwesende Mitglieder konnten ihre Stimmen abgeben

Es wurden 36 Stimmzettel abgegeben und auch 36 wurden für gültig befunden.

Es entfielen auf:

1. Vorstand Rainer Burger 35 Stimmen

Schriftführerin Susanne Pfender 35 Stimmen

Ausschussmitglied Uschi Hofsäß 35 Stimmen

Ausschussmitglied Ralf Kerschbaum 36 Stimmen

Ausschussmitglied Patrizia Porta 36 Stimmen

Gewählt wurden alle zur Wahl stehenden. Alle nahmen die Wahl an und Rainer Burger konnte somit den frisch Gewählten gratulieren.

Er bedankte sich bei allen für die bisherige Unterstützung und freute sich auf die Zusammenarbeit die nächsten 4 Jahre.

 

Anfragen bzw. Anregungen:

Manfred Gebhard bedankte sich beim Ausschuss und der Kassiererin, dass darauf geachtet wurde, immer einen festen Betrag (10 000€) in der Kasse zu halten und somit immer stabile Finanzen vorweisen zu können.

Der Vorstand Rainer Burger bedankte sich bei allen Ausschussmitgliedern und Helfern des OGV, er verabschiedete die Anwesenden und lud dazu zur Nachsitzung noch hier zu bleiben.

 

Rainer Burger Susanne Pfender

1. Vorstand Schriftführerin

Zurück zur Übersicht